Suchen Sie in 2.434 Anzeigen

Das Firmenjubiläum

Ein Firmenjubiläum, das ist zunächst einmal das Kramen in Erinnerungen an eine gemeinsame Wegstrecke mit der Firma, dem Kollegen und Mitarbeiter. Ein solcher Jahrestag wiederholt Vergangenes und holt es zurück in die Gegenwart. Was Jahrestage betrifft, scheint die Welt in zwei Hälften zu zerfallen: Die eine lobt die Einrichtung, die sich Jubiläum nennt und Anlass für Glückwünsche, Geschenke, Grußkarten, Reden und Sprüche zum Firmenjubiläum bietet. Die andere blickt mit Vorbehalten auf derartige Anlässe – mit der Begründung, dass es schon sehr viele Feste rund ums Jahr gebe und man - statt in Rückblicken zu schwelgen - sich lieber in der Gegenwart zurecht finden lerne. Und tatsächlich: Kein Datum zu krumm, als dass sich heute nicht ein Jahrestag daraus basteln ließe. Vor zwölf Jahren beispielsweise eröffnete Trappatoni der Welt „ich habe fertig“ und vor 26 Jahren wurde die erste E-Mail versandt, was in vier Jahren 30 Jahre zurückliegen und uns erneut brennend interessieren wird.
 
Ein Grund zum Feiern: Das runde Firmenjubiläum
Dennoch - in Zeiten der Insolvenzen und Firmenübernahmen haben zumindest jene Mitarbeiter guten Grund, sich feiern zu lassen, die ein 10- oder 25-jähriges Firmenjubiläum begehen oder vielleicht sogar schon 50 Jahre im selben Betrieb arbeiten. Aber was ist zu tun, um den Jubilar angemessen zu würdigen? Mitarbeiter, Kollegen und der Chef oder die Chefin sind genauso wie die eigene Familie auf dem Sprung, dem Jubilar ihre Glückwünsche zum Firmenjubiläum zu überbringen. Ganz ähnlich den Familienfesten und Festen rund ums Jahr geht es jetzt darum, Gratulationen und Geschenke oder kleine Aufmerksamkeiten zu diesem besonderen Anlass auch in angemessener Form zu überbringen. Doch welche Möglichkeiten gibt es hierfür?
 
Glückwünsche zum Firmenjubiläum
Wer meint, er könne dem Jubilar ganz einfach eine fertige Glückwunschkarte überreichen, mag im Prinzip nicht viel verkehrt machen – doch in einem Punkt hat sich seine Ansicht schnell erledigt: So auf die Schnelle findet sich im Einzelhandel nämlich keine Karte zum Mitarbeiterjubiläum. Wer im Internet stöbert, mag schon eher fündig werden. Wer unsicher beim Formulieren ist, kann natürlich bereits vorgefertigte Sprüche zum Firmenjubiläum verwenden. Persönlicher sind jedoch selbst verfasste Glückwünsche und Texte, die sich ganz konkret auf den Jubilar beziehen und vielleicht sogar eine Anekdote aus dem Berufsalltag aufgreifen, mit einem Augenzwinkern oder einer kleinen Anspielung versehen sind. Eine handgeschriebene Karte ist wohltuend in Zeiten, in denen die Kommunikation per E-Mail, Fax und Telefon selbstverständlich geworden ist.
 
Fettnäpfchen vermeiden
Wer beim Formulieren eventuelle Krisen oder Fettnäpfchen hochbeinig übersteigt, kann nicht viel falsch machen. Vorsicht ist angebracht bei langjähriger Zusammenarbeit mit dem Jubilar, wenn das Private mit dem Beruflichen verschmolzen ist. Meist konnte beides wie die gelebte Form eines ganz eigenen Beziehungsgeflechtes zusammenwachsen. Dennoch gibt es hier eine Grenzlinie zum Peinlichen oder Unpassenden. Besonders mit Informationen, die man nicht vom Jubilar selbst bezogen haben kann, sollte man sehr zurückhaltend sein. Das gilt auch für historische Bezüge, die zwar für sich genommen ein guter Anknüpfungspunkt für Glückwünsche zum Firmenjubiläum sein können. Treffend sind sie aber nur dann, wenn sie einen ganz konkreten Bezug zum Jubilar, der Firma oder der Branche herstellen. Wer sich im Mittelfeld eines an den Vertrautheitsgrad angepassten Glückwunschtextes bewegt, liegt meist genau richtig.
 
Welche Geschenke zum Firmenjubiläum?
Gar keine Frage: Ein langjähriger Mitarbeiter hat zum Erfolg eines Unternehmens eine ganze Menge beigetragen und darf stolz auf erbrachte Leistungen der letzten Jahre zurückblicken. Die Firma ist für ihn das Domizil für unzählige Arbeitsstunden geworden und er hat vielleicht als Buchhalter auch die kleinsten Positionen festgehalten. Was liegt näher, als ihm eine besondere Anerkennung dafür zu zeigen? Doch bei der Frage nach dem passenden Geschenk zum Mitarbeiterjubiläum haben sich schon viele Kollegen abgearbeitet: Kugelschreiber und Kalender sind vielleicht üblich, aber dem besonderen Anlass werden sie nicht gerecht. Wertschätzung für die Leistung eines Kollegen kommt immer dann besonders gut zum Ausdruck, wenn es ein persönliches Geschenk ist, das den Bedürfnissen des Beschenkten, seinem Geschmack oder Vorzügen am besten entspricht. Wer hier unsicher ist, befragt am besten den Ehepartner oder besten Freund des Jubilars. Eine Auswahl an Geschenkmöglichkeiten hält folgende Liste bereit:
 
  • Gutscheine wie z.B. ein Restaurantbesuch für die ganze Familie oder Erlebnisgutscheine
  • Präsentkörbe - damit liegt man immer richtig.
  • Fotogeschenke (Fotoleinwand, Foto-USB-Stick, essbare Fotogeschenke wie Torten oder Pralinen)
  • Ganz neu sind handgefertigte Karten als veritable Kunstwerke, etwa in der Scrapbooking-Technik, bei der Firmenlogo und -slogans mit eingearbeitet werden können, ergänzt mit Accessoires und Motiven, die auf das Foto abgestimmt sind.
  • Ein Erinnerungsalbum, handgefertigt und mit Bildern von Betriebsfeiern und -ausflügen oder offiziellen Anlässen und dazu passenden Texten, mit den Unterschriften aller Kollegen.
  • Ein Schmuckstück ist ein angesehenes Geschenk zum großen Mitarbeiterjubiläum.
  • Eine Foto-Collage auf Keilrahmen
  • Handgefertigte Kalender, mit Firmenmotiven und Fotos von Mitarbeitern
  • Individuelle Geschenkideen finden sich auch immer unter dem Begriff der Erlebnisgeschenke wie beispielsweise ein Rundflug, ein Besuch im Hochseilgarten, ein Konzert Dinner oder ein Massage Gutschein.
 
Alle für einen: Die Party zum Mitarbeiterjubiläum
Aber auch auf ganz gesellige Weise kann man den Jubilar würdigen – vorausgesetzt, er gehört zu jenen Menschen, die gerne feiern. Bei manchen muss man sehr behutsam sein, denn sie beherrschen die Kunst, in Momenten der Geselligkeit in der Umgebung zu verschwinden. Eine als Meeting getarnte Überraschung könnte beispielsweise ein Mitarbeitertreffen sein, bei dem die ganze Abteilung anwesend ist und ihre Vorbereitungen auf diesen Tag präsentiert: Sie hat vielleicht den Raum schon früh am Morgen mit Luftballons dekoriert, mit dem Aufdruck der Jubiläumszahl. Es stehen Blumen, kleine Geschenke, Knabbereien und Sekt bereit. Als liebenswerten Gag kann man fotorealistisch bedruckte Plätzchen - mit Fotomotiv, kurzem Text und Jubiläumszahl - bereit halten. Ein Kollege hält vielleicht eine Kurzpräsentation, gewürzt mit Fotos und Erinnerungen an die zurückliegenden Jahre in der Firma, mit witzigen oder markanten Begebenheiten oder Geschichten. Es geht weiter mit vorgetragenen Texten und Gedichten oder sogar einer Collage aus Sprüchen zum Firmenjubiläum, die alle gemeinsam erstellt haben. Es mag kaum eine bessere Gelegenheit geben, das Arbeitsklima aufzulockern als eine derart gestaltete Feier zum Firmenjubiläum.
 
Passende Sprüche zum Firmenjubiläum
Wer gerne textet, hat sicher Spaß, seine persönlichen Glückwunschbotschaften in eigene Worte zu fassen. Das muss kein literarisches Kunstwerk werden - es genügt ein prägnanter Spruch, abseits von den üblichen bürokratischen Floskeln. Vermeiden sollte man also Sätze wie:“ Wir möchten Ihnen zum Mitarbeiterjubiläum gratulieren“, denn sie drücken nichts weiter aus, als dass die Gratulation noch bevorsteht. „Wir gratulieren Ihnen zum 25-jährigen Firmenjubiläum“ ist da schon treffender. Auch ein freundschaftlicher Ton ist nicht zugleich die Abwesenheit einer feierlichen Aussage. Mit einem klassischen Spruch zum Mitarbeiterjubiläum landet man jedoch immer einen Treffer:
 
  • "Wir gratulieren Dir zum 25. Jahrestag des Eintritts in die Firma. Wir knüpfen daran den Wunsch für beste Gesundheit, viel Elan und Freude an der weiteren Ausübung des Berufes. Mögen die nächsten 25 Jahre genauso erfolgreich sein."
  • "Du hast in den 40 Jahren immer den Ehrgeiz bewiesen, auf der Grundlage Deines Wissens und Fleißes etwas Außergewöhnliches zu schaffen. Wir sind stolz darauf, mit Dir zusammen unsere Marktposition, unsere Größe und unsere Globalität entwickelt zu haben, die diese Firma so erfolgreich macht.“
  • "Wir blicken auf 10 erfolgreiche Jahre zurück und freuen uns auf 10 weitere tolle Jahre. Du hast immer nach neuen Wegen gesucht und es zuverlässig geschafft, dabei den Überblick zu behalten. Deine Zukunft soll am besten dort starten, wo die Aufgaben dieser Firma Dich erneut fordern. Wir freuen uns darauf.“
  • „Jetzt bist Du schon 20 Jahre in dieser Firma und mit jedem Jahr bist Du wertvoller für uns geworden. Danke für Deine Leistungen und die gute Zusammenarbeit. Mögen die nächsten 20 Jahre genauso erfolgreich sein.“
  • „Danke, dass Du uns schon 25 Jahre ein guter Kollege bist und es hoffentlich noch weitere 25 Jahre bleibst. Dazu wünschen wir Dir beste Gesundheit und viel Freude weiterhin im Berufsleben.“
 
Das Mitarbeiterjubiläum - Meilenstein für ganze Arbeit
Der Beruf ist Teil des Lebens und viel mehr als ein beflissenes Durchwandern einer langen Wegstrecke bis hin zur Rente. Meilensteine wie das Mitarbeiterjubiläum sind ein Anlass zum Innehalten, sie entschleunigen den Arbeitstakt und sind zugleich eine Triebfeder für künftige Leistungen und Firmentreue. Ein Arbeitsjubiläum trennt privat und beruflich - ähnlich wie innen und außen - und macht zugleich die Verschmelzung von beidem sichtbar. Ein 25- oder 50-jähriges Firmenjubiläum ist vielleicht mehr ein Grund zum Feiern als das 125 -jährige Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Peek - Löschzug Fernrieden – und dies ganz besonders in Zeiten des flächendeckenden Kampfes der Unternehmen ums Überleben.